Aktuell sind 138 Gäste und keine Mitglieder online

Jedes Jahr wird der Auftakt der Paddelsaison von den Dresdner Paddelvereinen gemeinsam bestritten. Wie jedes Jahr treffen wir uns halb Zehn beim VKD, wo wir die Boote vom Hänger abladen und zu Wasser lassen. Es ist noch etwas kühl aber die Sonne scheint. Wir lassen uns den ersten Kilometer zum Blauen Wunder runtertreiben, wo es Punkt 10 den offiziellen Start für die ca. 100 Paddelboote gibt. Der Pulk aus Falt-, Renn-, Wander- und Drachenbooten bewegt sich in Richtung Dresdner Innenstadt. Man trifft auf der Fahrt Bekannte wieder und macht mit dem und jenem ein kleines Schwätzchen. So merkt man gar nicht, wie schnell das Terassenufer erreicht ist. Die restlichen Kilometer bis zum Ziel an der Flügelwegbrücke beim ESV, geniesen wir bei schönstem Sonnenschein. Am Steg beim Aussteigen gibt es ein bisschen Stau, was bei so vielen Teilnehmern kein Wunder ist. Wir tragen unsere Boote an Land und beim ESV werden wir mit frisch gegrillten Sachen, Bier, Kaffee und Kuchen empfangen. Frisch gestärkt machen sich die Teilnehmer von unserem Verein an die letzten drei Kilometer wieder stromaufwärts zu unserem Bootshaus. Das Anpaddeln hat wieder richtig Spaß gemacht. Wir möchten uns an der Stelle nochmal recht herzlich an den Ausrichter den VKD Dresden und den ESV Dresden für die vorzügliche Bewirtung bedanken. Bericht: Andreas Pohl Homepage Abt. Kanu