Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Die Zwangspause für den Amateursport wird von Mitarbeitern des Eigenbetriebes Sportstätten Dresden in diesen Tagen dazu genutzt, die Fenster im Obergeschoss unseres Vereinsgebäudes instand zu setzen und die Rahmen und Fensterbänke mit einem neuen Anstrich zu versehen. Wir "Rotationer" freuen uns über diese Initiative und hoffen, den neuen "Durchblick" bald selbst in Augenschein nehmen zu können. (fr)