Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Mit einem sensationellen zwei Punkte Vorsprung erkämpfte sich unsere Mädchen- Landesliga - Mannschaft den Sieg beim Relegationswettkampf am 27.Oktober 2018 in Chemnitz. Dass bedeutet zum ersten Mal: AUFSTIEG in die erste Liga! Wir gingen mit der kämpferischen Einstellung an den Start, dass es ja Nichts zu verlieren gibt. Die Gerätereihenfolge war die Gleiche wie bei der Vorrunde, so dass wir mit unserem Paradegerät Stufenbarren beginnen konnten. Beim Einturnen sahen einige Übungen noch etwas wackelig aus, was wohl der Aufregung geschuldet war. Am Ende schafften es alle fünf Turnerinnen ihre Übungen fehlerfrei zu präsentieren. Am besten gelang das Emely, die dafür 12,70 Punkte erhielt.Auf ging es zum Zitterbalken, der sich zu einem weiteren Lieblingsgerät zu entwickeln scheint. Die ersten drei Turnerinnen Milena, Ivie und Jasmin turnten sehr sicher. Nicht ganz dem Druck Stand halten konnte Alma, deren Pause nach der Rolle etwas zu lang war, was wertvolle Punkte kostete. Emely konnte ihre schöne Übung leider auch nicht fehlerfrei beenden und stürzte bei der ganzen Drehung vom Gerät. Trotzdem erhielt sie noch eine gute Wertung. Am Besten schnitt an diesem Gerät Jasmin ab, die hervorragende 13,40 Punkte erturnte.So ging es fröhlich zum nächsten Gerät. Wir hatten extra für diesen Wettkampf alle Bodenübungen umgestellt, um höhere Ausgangswerte zu erhalten. Der Plan ging auf und bei Milena wurden auch alle Elemente anerkannt, so dass sie an diesem Gerät die beste Wertung unserer Mannschaft erhielt (12,55 Pkt). Alle konnten sich im Vergleich zur Vorrunde ordentlich steigern, wir können am Boden jetzt gut mit den anderen Vereinen mithalten.  Eigentlich sollte dann das letzte Gerät Sprung nur noch eine Formsache sein, denn uns wurde langsam klar, dass der Sieg zum Greifen nah ist, wenn alle ihre guten Trainingsleistungen vom Sprung abrufen können. Es wurde aber ungewollt noch einmal spannend, da Alle zu aufgeregt waren und nicht ganz so souverän wie gewohnt springen konnten. Die Wartezeit bis zur Siegerehrung verging wie im Flug und stolz standen Laura, Milena, Ivie Alma, Emely und Jasmin auf dem Siegerpodest. Leider wurde bei der Siegerehrung in der Einzelwertung dann nicht die korrekten Platzierungen genannt denn auch diese waren Spitze !!! Bericht: Abteilung Gerätturnen