Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Nach langen Wochen des "Corona-Sport-Stopps" haben alle Abteilungen den Sportbetrieb (fast) vollzählig wieder aufgenommen. Training und Wettkämpfe können derzeit ohne jegliche Einschränkungen stattfinden. Die Fußballer starteten neben dem Training mit zahlreichen Vorbereitungs- und Testspielen/-turnieren sowie Pokalspielen in allen Altersklassen. Unsere Gerätturnerinnen und die TT-Spieler haben neue Sporthallen in Besitz genommen. Die Rennkanuten bereiten nach "gefühlter Ewigkeit" die ersten Regatten vor, die Kanuwanderer haben ihr Revier auf der Elbe wieder in Besitz genommen. Die Tennisspieler/innen sind mit vier Mannschaften bereits wieder im Punktspielbetrieb aktiv. Und auch in den Abteilungen Billard, Faustball, Gymnastik, Handball, Inlinehockey, Jugger, Kinderturnen und Volleyball wird fleißig trainiert. Der Vorstand bedankt sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei allen "Rotationern" für die Treue zu unserem Sportverein in schwieriger Zeit. (fr)


 

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres Sportfreundes Hans-Jürgen Schaef, Abteilung Tischtennis, erfahren. Hans-Jürgen verstarb im Alter von 90 Jahren. Mit Hans-Jürgen verlieren wir einen Sportsmann, der mehr als 60 Jahre lang Mitglied unseres Sportvereins war und maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Abteilung Tischtennis hatte. Mehr als 10 Jahre leitete er die Abteilung. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sah er in der Nachwuchsarbeit. Sportlich aktiv war er fast bis zuletzt in unserer 1. Herrenmannschaft. Er nahm erfolgreich an Senioren-Europameisterschaften (Silbermedaille im Doppel) teil. Hans-Jürgen war wegen seines ruhigen und immer kameradschaftlichen Auftretens ein sehr gechätztes Mitglied der Abteilung. Wir werden die Erinnerung an ihn für Immer in unserem Gedächtnis behalten.

Der Vorstand   

 

 

Die Zwangspause für den Amateursport wird von Mitarbeitern des Eigenbetriebes Sportstätten Dresden in diesen Tagen dazu genutzt, die Fenster im Obergeschoss unseres Vereinsgebäudes instand zu setzen und die Rahmen und Fensterbänke mit einem neuen Anstrich zu versehen. Wir "Rotationer" freuen uns über diese Initiative und hoffen, den neuen "Durchblick" bald selbst in Augenschein nehmen zu können. (fr)

Ab dem 02.06.2021 gibt es weitere Änderungen für den Vereinssport. Damit sind erlaubt: Kontaktfreier Sport auf Außensportanlagen für Gruppen bis 30 Teilnehmer ohne Altersbegrenzung. für Alle. Kontaktsport im Freien und kontaktfreier Sport in Sporthallen bis 30 Teilnehmer mit tagesaktuellem Test. Für alle Teilnehmer ist eine geeignete Kontakterfassung nötig. Seit 7 Monaten sind wieder Pflichtspiele auf der Sportanlage Eisenberger Str. wieder möglich.
Zuschauer können im Freien mit einem aktuellen Test, geimpft oder genesen (Nachweis erforderlich) und der Hinterlegung der Kontaktdaten Außensportanlagen betreten.
Besonderheit: Für 2mal Geimpfte 14 Tage nach der zweiten Impfung keinerlei Einschränkungen mehr. Unverständlich sind die Änderungen für Minderjährige im Außenbereich. Fragen beantwortet gern der GF. (Vorstand)

 

   

Gemeinsam mit 143 Sportlern/innen aus 13 Kanuvereinen Sachsens bestritten auch 15 "Rotationer" am letzten Januarsamstag sehr erfolgreich den 2. Online-Athletik Wettkampf. In den Disziplinen Liegestütze, Klopapierkreisen, Flaschendrehen, Situps und Burpees wurden die Besten in den verschiedenen Altersklassen ermittelt. Bei einer anschließenden Plank-Challenge galt es, möglichst lange im Unterarmstütz zu verharren. Pokale und Urkunden werden, coronabedingt, erst zum nächsten Freiluftwettkampf überreicht. Alle Ergebniss gibt es HIERPS.: Wir sind auch 2021 Talentestützpunkt. (fr)