Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Mit tiefer Betroffenheit mussten wir erfahren, dass am 11. Januar 2021 unser Sportfreund Klaus Müller, seit 44 Jahren Mitglied der Abteilung TT, kurz vor Vollendung seines achtzigsten Lebensjahres an den Folgen einer heimtückischen Krankheit verstorben ist. Klaus war über viele Jahre aktives Mitglied unserer 1. Herrenmannschaft. Besonders hervorzuheben ist seine langjährige Tätigkeit als Übungsleiter. Damit leistete er einen wesentlichen Beitrag bei der Förderung unseres TT-Nachwuchses. Wir trauern um ein verdienstvolles Mitglied unseres Vereins und werden das Andenken an Klaus Müller für immer in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt der Familie und allen Angehörigen und Freunden.

 

 

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, liebe „Rotationer“, das dreißigste Jahr nach der Neugründung unseres Sportvereins, ein völlig anderes, ereignisreiches Jahr 2020 geht zu Ende. Wir alle mussten uns einer weltweiten Pandemie stellen und unser Handeln auf deren Bekämpfung ausrichten. Das erforderte teilweise gravierende Einschnitte in unser aller Leben. Auch unser geliebter Sport war und ist betroffen, kam doch der Amateursport völlig zum Erliegen, konnte in den Sommermonaten wieder aufgenommen werden und ruht derzeit wieder. Trotzdem haltet Ihr „Eurem“ Verein die Treue. Dafür gebührt Euch der Dank des Vorstandes. In und für die Zeit des Stillstandes wurden Dank des Ideenreichtums unserer Trainer und Übungsleiter völlig neue Trainings-, Übungs- und Anleitungsformen entwickelt und erfolgreich angewandt. Durch sozusagen „Home-Sporting“ konnten wir uns fit halten und tun dies auch weiterhin. Auch der Vorstand musste seine Arbeit neu ordnen und organisieren. Die Vorstandssitzung als Videokonferenz durchzuführen, erwies sich als probates Mittel. Wir können einschätzen, dass unser Verein das Jahr 2020 mit deutlich mehr Mitgliedern als im Vorjahr und mit einem sehr guten finanziellen Ergebnis abschließen wird. Das sind hervorragende Voraussetzungen dafür, im Jahr 2021 hoffentlich wieder ohne Einschränkungen, Sport treiben zu können. Wir wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2021. Bleibt gesund! Im Namen des gesamten Vorstandes (fr)

 

Traditionell im vierten Quartal trafen sich Vertreter aus den Abteilungen mit dem Vorstand zum nunmehr 4. Vereinsdialog. In einer offenen und konstruktiven Atmosphäre wurde gemeinsam Bilanz gezogen zur Entwicklung in den Abteilungen und zur Arbeit des Vorstandes. Neue Ziele wurden, auch unter Beachtung der teilweise pandemiebedingten veränderten Rahmenbedingungen, abgesteckt. Diese betreffen sowohl die anzustrebende Verjüngung in einigen Abteilungen als auch die Gewinnung neuer Mitglieder und Übungsleiter. Kleinere Kritikpunkte konnten meist schon direkt geklärt werden. Von den Abteilungsvertretern wurden besonders die sehr guten Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, geschaffen auch durch die sehr gute Unterstützung durch Geschäftsführer und Vorstand in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Sportstätten Dresden, gewürdigt. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihren Beitrag zum Gelingen dieses Abends (fr).

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

was euch sicher bereits aus den Medien bekannt ist, ist nunmehr amtlich: Zur Verhinderung einer weiteren raschen Ausbreitung der Corona-Pandemie bzw. zu deren Eindämmung, ist, gültig ab Montag, 02.11.2020, die Nutzung aller von uns angemieteter Sportstätten (In- und Outdoor) für jeglichen Trainings- und Wettkampfbetrieb untersagt. Diese Verfügung gilt vorerst bis Monatsende November 2020. Bitte informiert eure Sportlerinnen und Sportler auf den von euch genutzten Kommunikationswegen zeitnah von dieser Maßnahme. Gleichzeitig empfehlen wir euch, sich individuell, möglichst im Freien, unter Beachtung der gültigen Regeln fit zu halten. Über weitere Entwicklungen werden wir zeitnah informieren. Bleibt vor allem gesund!

Der Vorstand

UPDATE (08.01.2020): Die Untersagung gilt nunmehr bis 07.02.2021.

Im Rahmen des 16. Stadtsportbundtages des Stadtsportbundes Dresden am vergangenen Wochenende wurde der TSV Rotation Dresden mit dem Nachwuchsförderpreis 2020 der Stiftung Jugend und Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ausgezeichnet. Diesen Preis, dotiert mit 3.000,00€, erhielten wir für hervorragende Leistungen in der Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere in den Abteilungen Fußball, Gerätturnen, Jugger, Kanurennsport, Kinderturnen und Tischtennis. Der Vorstand bedankt sich bei allen Beteiligten und wünscht ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit mit unserem sportlichen Nachwuchs (Bild: Stadtsportbund Dresden).